Geld anlegen Inflation – Wie lege ich mein Geld in Juweliergüter an?

Noch keine Kommentare

In Zeiten der Inflation ist ein schnelles und effektives Handeln wichtig. Doch welche Möglichkeiten gibt es zum Geld anlegen Inflation in der Uhren- & Schmuckbranche? Hansjörg Kopp, Inhaber und die 4. Generation des Juwelier Kopp in Heidenheim, klärt über die effektivsten Methoden der Geldanlage auf.

Beim Kauf von hochwertigem Schmuck, einer hochwertigen Uhr oder Diamanten, wird das Geld nicht einfach ausgegeben, sondern in eine „Krisenwährung“ angelegt. Die Vorteile hierbei sind, dass diese Währung getragen werden kann und der Wert nicht geringer wird. Ganz im Gegenteil: diese Produkte steigern ihren Wert. Dies geschieht durch Preissteigerungen durch den Hersteller und durch die begrenzten Ressourcen.

Schmuck als ästhetische Geldanlage

Eine weitere bekannte Option der Geldanlage ist Schmuck. Bei Schmuck ist es wichtig, dass man Stücke kauft, die relativ wenig Beiwerk haben. Das bedeutet, dass wenig Handwerkzeit im Schmuckstück steckt und die Kosten des Handwerks so gering wie möglich gehalten werden. Das ist beispielsweise bei Diamantringen der Fall, bei welchen Gold und Diamanten ganz simpel miteinander verbunden werden.  Komplizierte Verarbeitungsschritte verteuern die Gestehungskosten des Stückes, ohne den reellen Materialwert zu repräsentieren. Diese Art von Anlage hat sich über Jahrhunderte bewährt.

Geld anlegen Inflation mit Uhren

Uhren sind beim Thema Geld anlegen Inflation unumgänglich. Dabei ist es umgekehrt wie bei Schmuck der Fall, dass die Uhr umso hochwertiger ist, desto werthaltiger sie ist. Von einer hochwertigen Uhr kann gesprochen werden, wenn sie ein Automatikkaliber besitzt. Wenn das Werk einer Uhr automatisch ist, kann die Uhr auch noch in 30 Jahren repariert werden, weshalb Automatikuhren viel nachhaltiger sind. Dies beginnt ab einem Preis von 500€, bei Uhren einer Schweizer Manufakturmarke. Ist das der Fall, ist ein Uhrenkauf ein guter Grund, um Geld auszugeben, weil man weiß, dass das Gut, dass gekauft wurde, wertstabil bleibt. Der Kauf einer hochwertigen Uhr ist demnach sehr nachhaltig, da die Uhr auch vererbt, verschenkt oder selbst nach langer Zeit weiterverkauft werden kann.

Diamanten - die nachhaltigste Option unter den Anlagen

Eines der nachhaltigsten Dinge, die man kaufen kann, ist ein Diamant, da er in 40 Jahren immer noch so aussieht wie heute. Der Diamant wird sozusagen nie alt. Er muss nie aufbereitet werden, außer er ist zersprungen, weil er mutwillig beschädigt wurde und bleibt somit für immer schön. Einen ausführlichen Bericht zum Thema Geld anlegen Inflation Diamanten gibt es hier.

Wenn man Spaß an schönen Dingen hat, ist das nachhaltigste was man kaufen kann schöner Schmuck oder eine schöne Uhr. Denn dabei handelt es sich nicht um Konsumgüter, die sich abnutzen und wiedergekauft werden müssen. Man spricht bei Investitionen in Uhren, Schmuck und Diamanten vielmehr von Investitionsgütern, in welche das Geld angelegt wird. Melden Sie sich gerne bei uns, wenn Sie eine persönliche Beratung zum Thema Geldanlage im Juwelierbereich in Anspruch nehmen möchten. Wir freuen uns darauf, Ihr Geld mit Ihnen krisenfest anzulegen.

Weitere hilfreiche Blogbeiträge zu den Themen Juwelier Kopp Services, Neuheiten & Trends, Verlobungs- & Trauringe sowie Uhren- & Schmuckpflege gibt es im Juwelier Kopp Shop Blog.


Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.